Woher bekomme ich eine Datenschutzerklärung für meine Website?

„2018 kommen auf alle Unternehmen weitreichende Änderungen zu: Ab dem 25. Mai 2018 gilt die neue EU Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) auch in Deutschland. Diese stellt viele Grundsätze des Datenschutzrechts nach dem alten BDSG auf den Kopf.“ Quelle

Alle betrieblichen Abläufe, die mit dem Datenschutz in Zusammenhang stehen, müssen nun überprüft und an die neuen rechtlichen Vorgaben angepasst werden. Bitte lassen Sie sich zu diesem Thema am besten anwaltlich beraten!

Für die Website meiner Kunden gilt folgendes:
Mein Vertragspartner eRecht24 stellt einen Generator zur Datenschutzerklärung zur Verfügung, der gerade aktualisiert an die neue DSGVO angepasst wurde. Über dieses Tool, der nur über den Mitgliederbereich erreichbar ist, darf ich die Datenschutzerklärung für meine Kunden neu erstellen und dann werbefrei in seine Website einbinden.

Wenn Sie Fragen haben oder ein Angebot wünschen, nehmen Sie bitte Kontakt auf.